Alle aktuellen Corona Regelungen im Überblick!

Wir freuen uns sehr, dass wir trotz Corona Auflagen für Euch zu unseren normalen Öffnungszeiten da sein können.

Wir bitten Euch alle nachfolgenden Punkte dringend vor Eurem Besuch wirklich aufmerksam durchzulesen, Euch dementsprechend vorzubereiten und beim Besuch in der Halle die aktualisierten Regeln einzuhalten.

Nur so können wir gemeinsam sicher bouldern.  Danke für Eure Mithilfe! Bei Nichteinhaltung der Regeln müssen wir von unserem Hausrecht Gebrauch machen und Euch der Anlage verweisen.

1. 3G-Nachweispficht

Um bei uns bouldern zu dürfen, braucht jede Person einen Nachweis im Sinne der 3G-Regel: geimpft, genesen oder negativ getestet. Folgende Möglichkeiten über die Erbringung des Nachweises stehen zur Auswahl:

  • GEIMPFT: Vorlage eines Nachweises über die vollständige Impfung entweder digital via Corona-Warn-App, CovPass-App oder Luca-App. Alternativ gilt auch das gedruckte Impfzertifikat oder der Impfpass selbst. Als vollständig geimpft gilt, wer alle Teilimpfungen (je nach Impfstoff unterschiedlich) erhalten hat und die letzte Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt. Oder auch wer als bereits genesen gilt und eine Impfung mit einem der vier zulässigen Impfstoffe erhalten hat.
  • GENESEN: Vorlage des positiven PCR-Tests. Dieser muss mindestens 28 Tage alt sein, jedoch nicht älter als maximal 6 Monate.
  • GETESTET: Vorlage eines negativen Corona Tests. Entweder max. 48h alter negativer PCR-Test oder max. 24 alter negativer Antigen-Schnelltest, ausgestellt von einer offiziellen Corona Teststelle mit klar ersichtlichem Datums- und Zeitstempel. Ausschlaggebend ist die Uhrzeit der Testung, nicht der Erhalt des Befundes. Selbsttests können wir derzeit leider nicht akzeptieren, eine Möglichkeit zur Testung vor Ort besteht derzeit nicht.

Ausnahmen der 3G-Nachweispflicht:

  • Kinder unter 6 Jahren und Schülerinnen und Schüler sind von der Testpflicht befreit.  Ab dem 14. Lebensjahr ist ein Nachweis durch einen gültigen Schülerausweis zu erbringen. Dieser genügt einmalig und wir hinterlegen die Information im Kassensystem.
  • Auszubildende, die eine berufliche Schule besuchen, können als Nachweis ihren Corona-Selbsttest-Ausweis vorlegen. Dieser ist auf Wunsch bei der jeweiligen Schule erhältlich.

2. Medizinische Maskenpflicht im Gebäude

Wir haben eine behördlich verordnete medizinische Maskenpflicht. Diese gilt, sobald Ihr das Gebäude betretet. Es gibt einige wenige Ausnahmen:

  • Wenn Ihr in den Boulder einsteigt, dann könnt Ihr die medizinische Maske kurz absetzen oder nach unten ziehen. Sobald Ihr auf der Matte landet, bitte wieder die Maske aufziehen. Gerne lasst die Maske auch einfach auf, wenn es für Euch möglich ist. Community Masken (Stoffmasken, Buffs) sind derzeit nicht erlaubt.
  • Ebenfalls ausgenommen von der Maskenpflicht sind sehr aktive Übungen (Bsp.: Campus Board, Steckbrett, Klimmzüge, Liegestützen etc.). Sonderfall Dehnen – hier bitte die medizinische Maske tragen.
  • Beim Duschen dürft Ihr die medizinische Maske auch abnehmen. Bitte haltet unbedingt 1,5m Abstand zu anderen Personen ein.
  • Für Kinder unter 6 Jahre besteht keine Maskenpflicht. Kinder unter 15 Jahre dürfen statt der medizinischen Maske auch eine Community Maske tragen.

3. Bitte beachtet, dass wir folgenden Personen keinen Zutritt in die Halle gewähren dürfen:

  • Personen mit nachgewiesener SARS-CoV-2-Infektion
  • Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen, zu Ausnahmen wird hier auf die jeweils aktuell gültigen infektionsschutzrechtlichen Vorgaben verwiesen
  • Personen, die einer Quarantänemaßnahme unterliegen
  • Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symptomen jeder Schwere (wie z. B. Atemnot, Husten, Schnupfen) oder für eine Infektion mit SARS-CoV-2 spezifischen Symptomen (Verlust des Geruchs- oder Geschmacksinnes)
  • Personen, die keine medizinische Maske tragen (Ausnahmen Kinder unter 15 Jahren)

Bitte seid zum Schutz aller ehrlich und verzichtet auf einen Besuch, sollte eins der Argumente auf Euch zutreffen.

Solltet Ihr während des Aufenthalts Symptome entwickeln, verlasst bitte umgehend die Boulderhalle.

4. Bringt bitte Euren Personalausweis mit 

Wir sind verpflichtet mögliche Ansteckungsketten nachzuverfolgen zu können und müssen Eure Kontaktdaten (mindestens Adresse + Email-Adresse) anhand eines offiziellen Dokumentes überprüfen und in unserem System hinterlegen. Daher bringt bitte einen Ausweis mit (bei Kindern muss ein Elternteil dabei sein), wenn ihr seit dem Mai 2020 nicht mehr bei uns in irgendeiner Boulderwelt wart oder Neukund:in der Boulderwelt seid.

5. Check-In und Check-Out

Bitte checkt Euch nach Eurem Besuch selbstständig am Selbst-Check-out oder an der Kasse aus.

6. Kommt außerhalb der typischen Rush Hour.

Wir bitten Euch darüber hinaus, soweit es Euch möglich ist, außerhalb der typischen Rush Hour zu kommen. Unsere ruhigeren Öffnungszeiten sind: Mo-Fr vor 16 Uhr und am Wochenende nach 18 Uhr.

7. Handhygiene

Bitte desinfiziert Eure Hände vor Betreten der Halle und wascht sie Euch VOR und NACH dem Bouldern gründlich mit Seife. Darüber hinaus solltet Ihr regelmäßig die Hände desinfizieren und möglichst Liquid Chalk verwenden.

8. Das oberste Credo zum Schutze lautet Abstand!

Bitte haltet, ob in der Warteschlange oder beim Bouldern, möglichst einen Mindestabstand von 1,5m zu anderen Personen ein und tragt Eure medizinische Maske korrekt. Achtet bittet noch mehr als sonst auf Eure Umgebung beim Bouldern.

9. Hust- und Niesetikette

Beachtet stets zusätzlich die empfohlene Hust- und Niesetikette. Fasst Euch beim Bouldern nicht ins Gesicht und erinnert Euch daran, dass jeglicher Kontakt zu vermeiden ist.

10. Liquid Chalk nutzen

Wir legen Euch die Nutzung von Liquid Chalk nahe, da es durch den Alkoholanteil zusätzlich desinfizierend wirken kann. Es ersetzt natürlich nicht das gründliche Händewaschen oder Desinfizieren. Liquid Chalk könnt Ihr wie immer bei uns vor Ort erwerben.

FAQs

  • Finden die Boulderkids statt und müssen diese sich testen?

    Ja, die Boulderkids finden nach den Sommerferien statt. Schülerinnen und Schüler sind von der Testpflicht befreit.

  • Muss ich vorher reservieren/einen Slot buchen?

    Nein, es gibt keine Personenbeschränkung in der Halle und es keine Reservierung nötig. Auf unserer Webseite findet ihr im Header eine Ampel, die Euch den aktuellen Füllestand der Boulderhalle anzeigt. An dieser könnt ihr Euch orientieren. Wir empfehlen Euch,  soweit es möglich ist, außerhalb der klassischen Rush Hour zu kommen und immer vorher die Ampel zu checken. Die klassische Rush Hour ist unter der Woche abends ab ca, 17 Uhr  und am Wochenende tagsüber.

  • Ich war noch nie bei Euch? Ist das ein Problem?

    Wir nehmen neue Gäste auf! 🙂  Bitte informiere Dich gründlich vorab auf unserer Webseite zu den Corona Regeln und dem Ablauf vor Ort. Plane bei Deinem ersten Besuch etwas mehr Zeit für Deinen Check-In ein. Du kannst Deine Daten für die Erstanmeldung bereits vorab eintragen, damit beschleunigst Du die Abwicklung vor Ort. Die Erstanmeldung dient der Erfassung Deiner Daten aus versicherungstechnischen Gründen, sowie der behördlich angeordneten Möglichkeit einer Rückverfolgung der Infektionsketten.

    Du findest weitere zahlreiche Infos für Deinen ersten Besuch rund um’s Bouldern  auf unserer Seite NEU HIER? – schau doch mal vorbei! Wir freuen uns auf Deinen Besuch!

    [pane title=”Muss ich mich als Minderjähriger testen lassen? ” background_image=””]

    Sofern Du kein Schüler oder Schülerin bist – ja! Sonst zeige bitte Deinen Schülerausweis an der Kasse vor.

  • Wo kann ich mich in der Nähe schnell-testen lassen?

    Corona Test im Gasteig (Foyer Carl Orff Saal)
    Rosenheimer Straße 5, 81667 München
    Öffnungszeiten: Mo-So: 08:00-20:00 Uhr
    Terminbuchung erforderlich!

    Alle Angaben und Öffnungszeiten ohne Gewähr.

    Weitere Möglichkeiten in Deiner Nähe findest Du unter https://www.muenchen.de/aktuell/2021/corona-schnelltest-muenchen-orte.html oder https://www.schnelltest.bayern/

  • Muss ich mich vor meinen Besuch testen lassen?

    Je nachdem! Es besteht eine 3G-Nachweispflicht. Bitte zeige entsprechend einen der 3 Nachweismöglichkeiten vor.

  • Was gilt konkret als Nachweis, dass ich Corona negativ bin?

    Wichtig bei allen Testnachweisen: Das Datum und Uhrzeit der Testung muss ersichtlich sein!
    Bei der Impfung reicht keine ärztliche Bestätigung aus. Auch hier muss auf dem Impfpass selbst das Datum der Impfung ersichtlich sein.

    Hier nochmal alle Nachweis Optionen:

    • max. 48h alter negativer PCR-Test
    • max. 24h alter negativer Antigen-Schnelltest mit Bescheinigung (Durchführung durch z.B. medizinisches Personal)
    • Vorlage eines Nachweises über die vollständige Impfung entweder digital via Corona-Warn-App, CovPass-App oder Luca-App. Alternativ gilt auch das gedruckte Impfzertifikat oder der Impfpass selbst.
    • positiver PCR-Test von erfolgreich genesenen Personen (PCR-Test muss mindestens 28 Tage, höchstens aber sechs Monate zurückliegen)

    Kinder unter 6 Jahren sowie Schülerinnen und Schüler sind von der Nachweispflicht befreit.

  • Kann ich mit fremden Kindern kommen?

    Ja! Bitte bringt  das passende Formular (je nach Alter des Kindes) mit:

    FORMULARE

  • Was bedeutet vollständig geimpft?

    Als vollständig geimpft gilt wer:

    • alle notwendigen Teilimpfungen (je nach Impfstoff unterschiedliche Anzahl an Impfungen) vollständig bekommen hat und die letzte Impfung min. 14 Tage zurückliegt
    • mit einem in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff geimpft wurde
    • einen Impfnachweis in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache hat (Impfpass mit Datum der Impfung)
    • bereits als Genesen gilt und eine Impfung von einem der vier Impfstoffe erhalten hat

    Zugelassene Impfstoffe in der EU und Anzahl Impfungen:

    • BioNTech, Moderna, AstraZeneca – jeweils 2 Impfungen
    • Johnson &  Johnson – 1 Impfung
  • Muss ich den Mindestabstand auch einhalten, wenn ich mit meiner Familie bouldere oder mit Personen aus meinem eigenen Hausstand?

    Grundsätzlich gilt immer die aktuelle Coronaschutzverordnung, auch bei uns.  Bitte informiert Euch über die aktuelle Situation über die Website der bayrischen Landesregierung:  https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/rechtsgrundlagen/

  • Wie sieht es mit dem Café aus? Können wir Kaffee trinken oder eine Pizza essen?

    Ja! Wir dürfen mit unserer Gastronomie wieder für Euch da sein! Wir sind mit unserem gewohnten Sortiment während unserer Öffnungszeiten für Euch da!

    Wir haben neben Kaltgetränken und dem essenziellen Kaffee auch wieder Brezen, Pizzen und diverse süße und herzhafte Snacks und für Euch im Angebot! Und das wohlverdiente Bier für danach gibt’s natürlich auch wieder. Prost! 🍻

    Auf was müsst ihr achten?

    – Es besteht die 3G-Nachweispflicht für den Zutritt in unsere Halle und somit auch für unser Bouldercafé.
    – Bitte bestellt wie gehabt bei uns an der Theke
    – Tragt weiterhin Eure medizinische Maske auf allen Laufwegen und bei der Bestellung an der Theke. Am Tisch darf die Maske abgenommen werden.
    – Genießt! 😊
    – Bitte bringt Euer Geschirr nachdem ihr fertig seid bitte selbstständig zurück zur Rückgabe.

  • Finden wieder Kurse statt?

    Ja, einzelne Kurse finden  mit Hygienekonzept statt. Bitte informiere Dich auf unserer Homepage unter dem Reiter “Kurse”.

  • Kann ich Kletterschuhe ausleihen?

    Unsere Leihschuhe werden nach jedem Gebrauch innen und außen gründlich desinfiziert. Daher können wir diese auch weiterhin zum Verleih anbieten.

  • Hat der Shop geöffnet?

    Ja, wir verkaufen Chalk, Tape und Co an der Theke.

  • Was beinhaltet Euer Hygienekonzept?

    Wir haben ein umfangreiches Hygieneschutzkonzept für unsere Gäste, aber auch für unsere Mitarbeiter ausgearbeitet. Die hier kommunizierten Maßnahmen sind nur ein Bruchteil des Gesamtkonzepts. Die Sicherheit unserer Gäste und unserer Mitarbeiter hat für uns oberste Prio! Dazu zählt, dass wir in allen Bereichen unsere Putzrhythmen stark erhöhen, die Oberflächen mit geeigneten und empfohlenen Mitteln reinigen, wir in getrennten Teams arbeiten, stets Abstand wahren und an der Theke weitere Schutzvorkehrungen treffen (z.B.  Spuckschutz u.v.m.).

  • Wie hoch ist das Infektions-Risiko beim Bouldern?

    Bouldern ist eine kontaktlose Individual-Sportart und eine mögliche Übertragung des Virus durch Schmierinfektion ist sehr gering. Dennoch ist es empfehlenswert beim Aufenthalt in der Halle immer 1,5m Mindestabstand zu wahren. Achtet also bitte darauf, dass ihr keine Gruppen bildet und z.B. nicht dicht nebeneinander auf der Matte sitzt, sondern Euch entsprechend verteilt, um den geforderten Abstand von 1,5m jederzeit einzuhalten. Zudem ist stets eine medizinische Maske zu tragen, außer beim aktiven Bouldern an der Wand.