Führerschein für Kinder | Führerschein für Begleitpersonen

1. Boulderführerschein für boulderbegeisterte Kinder

  • Ihr seid eine boulderbegeisterte Familie?
  • Eure Kinder sind noch nicht alt genug für die große Halle (<10 Jahre) aber ihr wollt trotzdem gemeinsam in der großen Halle bouldern?
  • Ihr versteht das Bouldern als regelmäßige Sportart auch für Kinder?
  • Ihr legt großen Wert auf die Sicherheit Eurer Kinder und wollt sie zu selbstbewussten und selbstsicheren Kletterern erziehen?

Dann ist der Bouderführerschein für Kinder genau das Richtige für Euch!

  • Wie funktioniert der Boulderführerschein für Kinder?

    • Bei Vorlage des Boulderführerscheins beim Halleneintritt erhält das Kind einen Stempel
    • Somit ist für unser Personal sofort ersichtlich, dass Dein Kind in Begleitung einer Aufsichtsperson im Erwachsenenbereich bouldern darf
    • Hält sich ein Kind oder dessen Begleitperson nicht an die Regeln, kann der Boulderführerschein von unserem Personal auch entzogen werden
    • Er kann nur durch die erneute Ablegung der Prüfung zurückerhalten werden (Kosten 15 Euro)
  • Für wen ist der Boulderführerschein gedacht?

    • Der Boulderführerschein ist für Kinder gedacht, die bereits regelmäßig zum Bouldern gehen
    • Wir empfehlen den Boulderführerschein frühestens ab 6 Jahren
  • Wie erhalten die Kinder den Boulderführerschein?

    • Jedes Kind nimmt mit einem Elternteil oder einer regelmäßigen Begleitperson (> 18 Jahre) an einer 30-45-minütigen Prüfung teil
    • Der Betreuungsschlüssel ist 1:1, d.h. jedes Kind muss mit einer Begleitperson mitmachen
    • Eine Wissensvermittlung findet bei diesem Prüfungs-Termin nicht statt
    • Bitte meldet Euch hier online zu einem der Prüfungstermine an
  • Prüfungsinhalte:

    • Unsere Hallenregeln (s. Benutzerordnung, sowie Comic „Sicheres Bouldern leicht gemacht„)
    • generelles Boulderwissen (z.B. ein Boulder besitzt einen Start- und einen Topgriff, wie unser Parcourssystem funktioniert, sicherheitsrelevante Aspekte usw.)
    • Nicht nur das Kind, auch die Begleitperson wird in ihrem Wissen geprüft!
  • Was kostet der Boulderführerschein?

    • Der Ersterwerb des Boulderführerscheins und die dazugehörige Prüfung ist kostenlos
    • Lediglich für den Wiedererwerb bei Entzug des Boulderführerscheins durch das Hallenpersonal wird eine Gebühr in Höhe von 15 Euro fällig. Der Wiedererwerb nach Entzug des Boulderführerscheins bedarf einer erneuten Prüfungsteilnahme
    • Der Wiedererwerb ist max. 3 Mal je Kalenderjahr gestattet
  • Infos und Anmeldung

        • über den Kalender eine Prüfungstermin auswählen
        • Jedes teilnehmende Paar (Kind + Betreuungsperson) benötigt 1 Kursticket
        • Der normale Eintritt sowie Gebühr für Leihschuhe müssen an der Theke separat entrichtet werden
        • Mitbringen: bequeme Kleidung und Euer Boulderwissen

Online-Buchungen sind in der Regel bis 2 Tage vor dem jeweiligen Termin möglich. Bitte klicke Deinen Wunsch-Prüfungstermin im Kalender an und führe die Onlinebuchung durch.
Bei kurzfristigen Anfragen (<2 Tage vor Termin) wende Dich bitte direkt an unser Kursbüro kurse@boulderwelt-muenchen-ost.de

2. Boulderführerschein für Begleitpersonen

  • Du möchtest nicht selber bouldern, aber Deine Kinder sicherheitsbewusst unter Deiner Aufsicht bouldern lassen?
  • Du willst uns zeigen, dass Du die Hallen-Regeln für Kinder in der Boulderwelt verstanden hast und das Bouldern als Sport auch für Kinder begreifst?
  • Deine Kinder sind maximal 6 Jahre und bouldern in der Kinderwelt?
  • Deine Kinder sind über 10 Jahre und bouldern in der großen Halle?

Dann macht gemeinsam den Boulderführerschein für Begleitpersonen!

  • Wie funktioniert der Boulderführerschein für Begleitpersonen?

        • Bei selbstständiger Vorlage des Boulderführerscheins beim Halleneintritt erhält die Begleitperson einen Stempel
        • Möchte die Begleitperson mit Führerschein bei diesem Besuch nicht selber bouldern, sondern nur die Kinder beaufsichtigen, dann entfällt hier der Eintritt für die Begleitperson
        • Somit ist für unser Personal sofort ersichtlich, dass sowohl die Begleitperson als auch deren Kinder die Hallen- und Boulderregeln kennen und befolgen
        • Hält sich diese Begleitperson nicht an die Regeln, kann der Boulderführerschein von unserem Personal auch entzogen werden. Er kann nur durch die erneute Ablegung der Prüfung zurückerhalten werden
  • Für wen ist der Boulderführerschein für Begleitpersonen?

        • Der Boulderführerschein ist für Begleitpersonen gedacht, die bereits Erfahrungen im Bouldern mit ihren Kindern haben
        • Wir empfehlen den Boulderführerschein allen Familien, welche regelmäßig in der Boulderwelt sind
        • Achtung: Der Boulderführerschein für Begleitpersonen berechtigt weiterhin nur zur Nutzung der Bereiche der Boulderwelt, welche je nach Alter des Kindes gemäß Benutzerordnung vorgesehen sind (z.B. Kinder unter 10 Jahre dürfen nur in der Kinderwelt klettern)
  • Wie erhalte ich den Boulderführerschein?

        • Jede Begleitperson (> 18 Jahre) nimmt gemeinsam mit seinem Kind an einer 30-45-minütigen Prüfung teil
        • Eine Wissensvermittlung findet bei diesem Prüfungstermin nicht statt
        • Bitte meldet Euch hier online zu einem der Prüfungstermine an
  • Prüfungsinhalte:

        • Hallenregeln (s. Benutzerordnung, sowie Comic „Sicheres Bouldern leicht gemacht„)
        • generelles Boulderwissen (z.B. ein Boulder besitzt einen Start- und einen Topgriff, wie unser Parcourssystem funktioniert, sicherheitsrelevante Aspekte usw.)
        • An diesem Termin wird hauptsächlich die Begleitperson in ihrem Wissen und der Umsetzung der Verhaltensregeln geprüft (z.B. korrekte Beaufsichtigung der Kinder während dem Bouldern)
  • Was kostet der Boulderführerschein?

    • Der Ersterwerb des Boulderführerscheins und die dazugehörige Prüfung ist kostenlos
    • Lediglich für den Wiedererwerb bei Entzug des Boulderführerscheins durch das Hallenpersonal wird eine Gebühr in Höhe von 15 Euro fällig. Der Wiedererwerb nach Entzug des Boulderführerscheins bedarf einer erneuten Prüfungsteilnahme
    • Der Wiedererwerb ist max. 3 Mal je Kalenderjahr gestattet
  • Infos und Anmeldung

          • über den Kalender eine Prüfungstermin auswählen
          • Jedes teilnehmende Paar (Kind + Betreuungsperson) benötigt 1 Kursticket
          • Der normale Eintritt sowie Gebühr für Leihschuhe müssen an der Theke separat entrichtet werden
          • Mitbringen: bequeme Kleidung und Euer Boulderwissen

Online-Buchungen sind in der Regel bis 2 Tage vor dem jeweiligen Termin möglich. Bitte klicke Deinen Wunsch-Prüfungstermin im Kalender an und führe die Onlinebuchung durch.
Bei kurzfristigen Anfragen (<2 Tage vor Termin) wende Dich bitte direkt an unser Kursbüro kurse@boulderwelt-muenchen-ost.de