Das Boulderwelt Schlüsselband ist da!

Safety first -  nicht nur beim Bouldern! Mit dem neuen Boulderwelt Schlüsselband macht dein Schlüssel nicht nur eine gute Figur sondern ist auch gleich sicher verwahrt an der langen Leine. Das Schlüsselband ist ab sofort für 2,90 € an unserer Theke erhältlich.

Boulderwelt Schlüsselband

Was ist Bouldern?

Bouldern? Was ist denn das? Kannst du mir das mal zeigen???

Kommen euch solche Fragen auch bekannt vor, wenn Ihr Freunden, Bekannten oder Mutti erzählt, was ihr in eurer Freizeit tolles treibt?

Wir kennen das nur zu gut und da Bilder ja bekanntlich mehr sagen als tausend Worte, haben wir ein kleines Video gedreht, das ein bisschen Licht ins Dunkle bringen soll :)

Was ist bouldern? Die Boulderwelt erklärt

 

Ermäßigte Eintrittspreise: Zeig uns deinen München-Pass!

München Pass

 

Du bist Besitzer eines München Passes? Ab sofort akzeptieren wir an unserer Kasse den München Pass und gewähren dir unsere ermäßigten Tarife.


Der München-Pass bietet Münchner Bürgerinnen und Bürgern mit geringem Einkommen und Wohnsitz in München eine Vielzahl von Vergünstigungen bei der Inanspruchnahme von städtischen und nicht städtischen Einrichtungen. Ab jetzt ist auch die Boulderwelt dabei!

 

Big Fat Boulder Session 2015

Letzten Samstag ging es endlich mit rund 400 Boulderbegeisterten in die bereits 5. Big Fat Boulder Session.  Die Vorfreude war groß, denn unser Schrauberteam hatte in den Tagen zuvor 40 Hingucker in allen Schwierigkeitsgraden mit viel Liebe an die Wand gezaubert. Acht Stunden zwischen 8 und 16 Uhr hatten die Teilnehmer Zeit die Boulder zu meistern, gemeinsam in die Trickkiste zu greifen und sich gegenseitig kräftig anzufeuern. Das Boulderherz hüpfte vor vor Freude!

tl_files/muenchen/fotos_und_flyer/events/big_fat_boulder_session/2015/2015_BFBS_Album/2015_BFBS-4236.jpg

Weiterlesen …

Techniktipps für Beginner

Techniktipps Bouldern in der Boulderwelt

 

Zusammen mit der Plattform HELPSTER haben wir in der Boulderwelt München West ein kleines Video mit ein paar Techniktipps gedreht. Für alle Boulderfreunde und die, die es noch werden wollen :)

 

Neue Markierungen für Startgriffe

Wo beginnt dieser Boulder eigentlich? Ein oder zwei Startgriffe? Um diesen Fragen in Zukunft vorzubeugen, haben wir uns für euch was Neues einfallen lassen. Ab jetzt markieren in all unseren Münchner Hallen (und bald auch in Regensburg und Frankfurt) kleine weiße Abdeckkappen den Startgriff oder die Startgriffe eines Boulders. Das betrifft sowohl alle Boulder an der Wettkampfwand als auch im Parcours. Das hat zunächst den Vorteil, dass vor allem Neueinsteiger sich sehr viel schneller orientieren können. Aber auch, dass unsere Routenschrauber in Zukunft Boulder mit zwei definierten Startgriffen - in Anlehnung an Wettkampf-Boulder - an die Wand zaubern können ohne bei euch Verwirrung zu stiften.

 

 

 

Hallen-News und Antworten auf häufige Fragen

1. Wann wird eigentlich immer umgeschraubt und wie lange sind die Boulder an der Wand?

  • Im Osten wird jeden Mittwoch und Donnerstag von ca. 8-17 Uhr geschraubt
  • Es gibt insgesamt 9 Parcours-Farben + Wettkampfwand + Traversen
  • Alle Routen sind maximal 8 Wochen in der Wand; die genauen Termine hängen an der Boulder-Info-Tafel
  • NEU: die zwei mittleren Parcours (5a-5c und 5c-6b) werden ab sofort im 4-Wochen Turnus umgeschraubt. Diese Schwierigkeiten werden einfach am meisten geklettert und werden dadurch schneller schmierig als andere Boulder.
  • Bei allen anderen Boulder bleibt es beim bisherigen Rhythmus. Dies garantiert, dass man auch mehrere Wochen an einer Route projektieren kann.
  • Bewertung könnt Ihr die Boulder im Boulderbewertungstool. Dies gibt unseren Schraubern ein direktes Feedback zu den einzelnen Routen.
  • Bitte greift auch mal selber zu den Bürsten, die wir in der Halle zur Verfügung stellen

 

2. Was können wir tun, um herumlaufende Kinder oder unaufmerksame Eltern auf die Gefahren hinzuweisen?

  • Wir versuchen selber beim Check-In  die Familien auf die Regeln und mögliche Gefahren hinzuweisen. Wir sind aber auch auf Eure Mithilfe angewiesen. Bitte redet auch mit den Kindern und deren Eltern und erklärt ihnen, warum es gefährlich werden kann, wenn die Kids unter anderen Boulderern hindurchlaufen.
  • NEU: wir haben neue Plakate und Flyer mit unseren Hallenregeln als Comics. Diese sollen helfen, dass die Kinder verstehen, was gemeint ist. Gerne könnt ihr zusammen mit den Kindern die Plakate durchgehen oder auch den Eltern einen Flyer in die Hand drücken.
  • Die Regeln, die Flyer und das Plakat zum Download findet ihr hier.

 Nicht auf den Matten rennen