×

Endspurt! In unserem neuen Domizil wird fleißig an allen Ecken und Enden gearbeitet, damit wir Euch pünktlich zum 1.9.2019 mit Pauken und Trompeten die neue Boulderwelt München Ost in der Hanne-Hiob-Straße 4 präsentieren können!

Im 3. Stockwerk arbeitet unsere Crew gerade am Innenausbau unseres zukünftigen, gemütlichen Boulder Cafés für den leckeren Cappuccino oder das kühle Bierchen. Im 4. Stock warten bereits die fertig gebauten Parcourswände und die Kinderwelt auf die nächsten gestalterischen Schritte. In der Kinderwelt zaubern wir Euren Kids neben dem Parcoursbereich eine wundervolle, handgemalte Unterwasserwelt mit vielen spannenden Tieren und Pflanzen. Der nächste Stop? das 5. Stockwerk! Folgt uns weiterhin auf auf Facebook und Instagram – dort posten wir regelmäßig Updates und geben Euch Sneak Peeks 😊

Die Boulderwelt München Ost zieht um - erste Einblicke ins 4. Obergeschoss.Die Boulderwelt München Ost zieht um - erste Einblicke ins 4. Obergeschoss.

FAQS zur Boulderwelt 2.0

Ihr seid schon ganz neugierig und wollt mehr über die neue Halle wissen? Wir haben Euch mal ein paar Fragen und Antworten zusammengefasst, die uns bereits häufiger gestellt wurden.

Wie lange bleibt die alte Halle noch geöffnet?

Die alte Halle in der Friedenstrasse bleibt bis ganz zum Schluss erhalten, so dass es einen fließenden Übergang für Euch gibt und keiner auf seine Session verzichten muss. Am Samstag den 31.8.19 ist hier unser letzter Tag – wie gewohnt von 8-23 Uhr. Am Sonntag, den 1.9. sehen wir uns dann zum ersten Mal in der Hanne-Hiob-Str. 4.

Was passiert mit dem Routenbau in der alten Halle?

Wir beginnen in der Woche nach der Big Fat Boulder Session ab dem 29.7.19 den Routenbau in der neuen Halle vorzubereiten und auch Griffe und Material zu verlagern. Mit der Big Fat Boulder Session gibt es nochmal eine große Ladung neuer, richtig fetter Boulder für Euch. Bis ca. Mitte August baut unsere Routenbau Crew an einzelnen Wandbereichen weiterhin neue Boulder, allerdings nicht mehr blockweise nach dem bisherigen Umschraubplan. Ab Mitte August verlagert sich dann all unsere Energie und Manpower auf die neue Halle und zur Eröffnung habt Ihr dann eine ganze Halle voller neuer Boulder auf einen Streich!

Gibt es einen Außenbereich?

Wir haben eine große Dachterrasse mit Blick über die ganze Stadt, die Ihr vom 5. Stockwerk aus erreicht! Dort oben wird es neben Sitzgelegenheiten später auch einen Boulderblock geben. Allerdings nicht gleich zu Beginn, da uns das langwierige Genehmigungsverfahren ziemlich ausgebremst hat. Wir halten Euch auf dem Laufenden!

Gibt es eine Lüftungs- und Klimaanlage?

In der neuen Halle haben wir ein Luftfilteranlage, ein automatisches Stoßlüftungssystem und eine umweltfreundliche Gebäudekühlung mit Kaltwasser über den Gebäudebrunnen. Hiermit lassen sich Ergebnisse bis ca. 7° Celsius unter Außentemperatur erzielen. Bei den aktuellen 34° wären das dann doch deutlich angenehmere 27° zum Bouldern. 😊

Gibt es einen Self-Check-In?

Ja, Wir sind selbst schon ganz aus dem Häuschen! Nachdem wir unser Kassensystem vor ein paar Monaten generalüberholt haben, kommt endlich der heiß ersehnte Self-Check-In für Euch. Wer keine Lust auf Fast-Line hat und sich lieber ein Lächeln an der Check-In Theke abholen möchte, ist natürlich auch dort jederzeit herzlich willkommen! 😊

Gibt es ein Moonboard?

Logo! Es gibt wieder ein Moonboard für Euch, sowie weitere Trainingselemente, eine Definierwand und natürlich dürfen Campus Board und Steckbrett nicht fehlen.

Wird es eine Trainingswelt wie in der Boulderwelt München West geben?

Wir haben im 5. Stockwerk einen Tower und Racks eingeplant und wir werden den Trainingsbereich peu á peu nach Euren Wünschen mit kleinen Geräten und Trainingsmaterialien erweitern.

Gibt es Slacklines?

Es wird auf jeden Fall ein Slackrack im 5. OG geben. Für einen Slacklinepark ist zu Gunsten der Boulderfläche leider kein Platz mehr.

Gibt es dort Parkplätze?

Das neue PLAZA Gebäude verfügt über eine große öffentliche, kostenpflichtige Tiefgarage mit vielen Parkplätzen, so dass eine nervige Parkplatzsuche erspart bleibt. Von dort aus kann man direkt mit dem Aufzug oder über die Treppe zu uns gelangen. Wir verhandeln mit dem Vermieter gerade noch einen Rabatt für Euch aus, damit ihr nicht den vollen Preis zahlen müsst. Am meisten freuen wir uns aber über alle die mit Fahrrad und Bahn anreisen und unsere Umwelt schonen.

Gibt es eigentlich ein Eröffnungsevent?

Aber sicher doch! Wir werden am ersten Tag dem 1.9.19 natürlich für ein spannendes Rahmenprogramm sorgen, das Euch durch die neue Halle leitet und Ihr alle Bereiche mit uns zusammen erkunden könnt. Weitere Infos folgen zeitnah.

Was gibt es Neues in der neuen Halle im Vergleich zur alten?

Ihr dürft Euch auf folgende Highlights freuen:

  • Mehr Grundfläche für geräumigere Umkleiden, großes Café, mehr Boulderfläche für die Kids und mehr Platz zwischen den Boulderwänden
  • Neue Wandformen und fette neue Griffe für maximalen Boulderspaß
  • Modernes Lüftungs- und Kühlungssystem auf allen Stockwerken
  • Moderne Technik und hochwertige Ausstattung in allen Bereichen mit dem Highlight Self-Check-In
  • Längere Öffnungszeiten: wir haben künftig an allen Tagen der Woche von 7-23 Uhr auf
  • Urban Roof Top Flair durch die Aufteilung der Fläche auf 3 Stockwerke und Blick über die Stadt

Ihr habt noch mehr Fragen?
Sendet uns gerne ein Mail an presse@boulderwelt-muenchen-ost.de oder eine Nachricht auf unseren Social Media Kanälen.

Aktuelle Fotos aus dem 3. und 4. OG

„Neue Halle? Umzug? Was?“

Ihr habt davon noch nichts mitbekommen?

Im Zuge der Umgestaltung des Ostbahnhof Areals müssen wir in der bestehenden Halle das Feld räumen und ziehen mit der Boulderwelt München Ost einen Block weiter, zwischen Grafinger und Ampfinger Straße, in das fünfstöckige PLAZA Gebäude. Ab 1. September 2019 werdet Ihr Euch in unserer neuen Halle die ersten Tops über den Dächern der Stadt holen!

Wir bringen das Bouldern aufs nächste Level, wortwörtlich: Stattliche 3000 Quadratmeter Grundfläche, verteilt auf drei Stockwerken. Das ist in etwa die doppelte Menge wie bisher!
Mit dem Umzug ergibt sich für uns die Möglichkeit viele Gegebenheiten, Bereiche, Prozesse und so weiter zu optimieren und vielen von Euren Wünschen aus den vergangenen Jahren nachzukommen. Wir freuen uns jetzt schon auf Euren ersten Besuch im neuen Domizil!

Zur Erstankündigung